Commerzbank scheut Gebührenüberprüfung ?

Ein Bankkunde wünscht die Freigabe einer u.a. als Sicherung eines Kredits abgetreten Lebensversicherung – was er bei einer zwischenzeitlich eingetretenen Übersicherung von ca. 261,3 % (!) des Darlehensbetrages wohl erwarten kann. Die Commerzbank erklärt sich schließlich hierzu bereit – allerdings erst nach nach einigem Hin und Her und nicht umsonst:
Im aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis der Commerzbank findet sich u.a. folgende Position:
4.1 Sicherheitenbearbeitung ohne Grundpfandrechte– Austausch und (außerplanmäßige) Freigabe von Sicherheiten sowie nachträgliche Sicherheitenvertragsänderung auf KundenwunschEinmal pro Sicherheit 300,00 EUR.
Man beachte: Ganze 300 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK