Körperkameras für die saarländische Polizei

von Thomas Will

Das Saarland hat 15 sogenannte Bodycams bestellt, also Körperkameras, die Polizeibeamte während dem Einsatz tragen sollen. Diese Kameras nehmen das Einsatzgeschehen in Bild und Ton auf.

Die Kameras werden an der linken Brust befestigt. Außerdem weist ein Schild „Videografie“ auf dem Rücken und der rechten Brust darauf hin, dass gegebenenfalls gefilmt wird. ZEin Display auf dem gerät zeigt dem Gegenüber, was gerade aufgezeichnet wird. Weil die Aufzeichnung im öffentlichen Raum das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung einschränkt, ssoll das saarländis ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK