„Wenn schon abhauen – dann richtig!“

von Andreas Stephan

Ein 15-jähriger Junge wollte auch einmal von der Polizei abhauen – allerdings mit wenig Erfolg.

Am Dienstagabend diese Woche sprachen Polizeibeamte in Borken (NRW) gegen 18:55 Uhr einen Radfahrer auf sein Fehlverhalten (Fahren ohne Licht) an und wollten ihn kontrollieren. Als die Beamten ausstiegen, trat der Mann plötzlich in die Pedale, überquerte die Fahrbahn und flüchtete. Dort fuhr er über einen Discounterparkplatz. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und stellten den Radfahrer auf einem unbeleuchteten Grundstück, auf das er sich augenscheinlich nach dem Erkennen des Streifenwagens geflüchtet hatte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK