Zur Sicherheit von PINs

von Thorsten Kamp

Im Internet ist eine Liste mit allen vergebenen EC-Karten PINs aufgetaucht:

0000 0001 0002 0003 0004 …

Auch wenn es sich dabei nur um einen Witz handelt, bleibt dennoch die Frage, welche PINs häufiger verwendet werden. Mit diesem Wissen ist es für einen Kriminellen deutlich leichter, bei einem Angriff die richtige PIN zu finden. Auf der Grundlage von 3,4 Millionen gestohlenen, 4-stelligen Zahlen-Passwörtern hat ein amerikanischer Computerexperte bereits 2012 eine faszinierende Analyse erstellt. Damit gibt es nun, ähnlich wie bei sonstigen Passwörtern, eine Hitliste der schlechten PINs.

Die erschreckenden Fakten

Bei einer 4-stelligen PIN gibt es 10.000 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Würden alle PINs gleich häufig verwendet, dann wäre jede Zahl nur in 0,02% aller Fälle zu finden. Tatsächlich waren die untersuchten PINs aber deutlich ungleichmäßiger verteilt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK