Entscheidung der MHH: Von der Leyen behält Doktortitel

von Liz Collet

Verteidigungsministerin von der Leyen darf nach der nun vorliegenden Entscheidung der Medizinischen Hochschule Hannover und der heutigen Pressekonferenz dazu um 18 Uhr ihren Doktortitel “trotz klarer Mängel” behalten.

Von der Leyen war vorgeworfen worden, bei ihrer Dissertation aus dem Jahr 1990 aus dem Bereich Frauenheilkunde mit dem Titel: “C-reaktives Protein als diagnostischer Parameter zur Erfassung eines Amnioninfektionssyndroms bei vorzeitigem Blasensprung und therapeutischem Entspannungsbad in der Geburtsvorbereitung” abgeschrieben zu haben.

Es habe “kein durch Täuschungsabsicht geleitetes Fehlverhalten” gegeben, sagte der Präsident der MHH und Senatsvorsitzende Christopher Baum auf einer Pressekonferenz. Allerdings wurden “klare Mängel” – einige Plagiate – festgestellt worden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK