AG Frankfurt am Main verurteilt HUK Coburg zur Erstattung der außergerichtlich durch die HUK gekürzten Sachverständigenkosten (32 C 552/15 (27) vom 14.04.2015)

von Hans Dampf

Mit Entscheidung vom 14.04.2015 [32 C 552/15 (27)] wurde die HUK Coburg Allgemeine Versicherung AG durch das Amtsgericht Frankfurt am Main zur Erstattung der durch die HUK außergerichtlich (willkürlich und rechtswidrig) gekürzten Sachverständigenkosten verurteilt. Das Gericht hat die gegenständliche Streitsache kurz und bündig abgehandelt. Nachdem die tausendfach vorliegenden Urteilsbegründungen der Gerichte, in denen die Rechtswidrigkeit des HUKschen Vorgehens umfangreich erläutert wurde, an der HUK offensichtlich abprallen, ist in der Tat jeder zusätzliche Aufwand nur vertane „Liebsmüh“. Wieder eine positives Urteil auf Grundlage schadensersatzrechtlicher Grundsätze zu Lasten der Versichertengemeinschaft der HUK Coburg und ein weitere erfreuliche Entscheidung für unsere Urteilsliste zu den Sachverständigenkosten gegen die HUK.

Amtsgericht Frankfurt am Main Aktenzeichen: 32 C 552/15 (27)

Im Namen des Volkes Urteil

In dem Rechtsstreit

Klägerin

gegen

HUK Coburg Allgemeine Versicherung AG ges.vertr.d.d.Vorstand, Bahnhofsplatz, 96450 Coburg

Beklagte

hat das Amtsgericht Frankfurt am Main durch den Richter am Amtsgericht Dr. S. im schriftlichen Verfahren gem. § 495a ZPO am 14.04.2015 für Recht erkannt:

Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 95,80 nebst Zinsen in Höhe von 5%Punkten über dem Basiszinssatz seit dem 05.12.2014 zu zahlen. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

Die Beklagte trägt die Kosten des Rechtsstreits.

Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

Entscheidungsgründe:

(ohne Tatbestand gem. § 313a Abs. 1 ZPO)

Der Kläger hat gegen die Beklagte Anspruch auf weiteren Schadensersatz in Höhe von 182,98 € gem. §§ 7, 18 StVG, §415 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 u. Satz 4 VVG, § 249 Abs.1 BGB.

Zwischen den Parteien ist lediglich die Erforderlichkeit der bezahlten Sachverständigenkosten aus dem Unfallereignis vom 24.09.2014 streitig ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK