Bildvokabeln für den juristischen Alltag – Teil 3: Lupe

von Nicola Pridik

8. März 2016 von Nicola Pridik Kommentar verfassen

Bildvokabeln für den juristischen Alltag – Teil 3: Lupe

In Ihrem Alltag greifen Sie wahrscheinlich nur selten zu einem Vergrößerungsglas, beim Visualisieren gehört die Lupe dagegen als Bildvokabel zur Grundausstattung. Zumindest gilt das für juristische Zusammenhänge. Mit der Lupe können Sie nämlich wunderbar veranschaulichen, dass etwas geprüft werden muss. Genau das tun Juristen ja gerne: Sie prüfen z. B. die Rechtslage oder den Inhalt irgendwelcher Dokumente. Wie Sie ganz einfach eine Lupe zeichnen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Lupe können Sie als Bildvokabel immer dann einsetzen, wenn Sie veranschaulichen wollen, dass etwas geprüft bzw. näher angeschaut werden muss. Außerdem steht die Lupe für die Suche, z. B. im Internet ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK