Darf man Gruppenbilder auf Facebook posten?

von Tobias Röttger

0

SHARESSeitenaufrufeFacebookTwitterGoogleXingYouTube AboKurz und knapp:
  • Bilder von Personen darf man nur mit deren Einverständnis im Internet veröffentlichen
  • Von jeder einzelnen Personen auf dem Bild benötigt man die Zustimmung
  • Die benötigte Einwilligung entfällt nicht ab einer bestimmten Anzahl von Personen auf dem Gruppenbild
  • Bei Minderjährigen müssen auch die Eltern zustimmen
  • In die Kamera grinsen bedeutet nicht automatisch Zustimmung in die Veröffentlichung des Bildes
Gruppenbilder benötigen keine Einwilligung zur Veröffentlichung – FALSCH!

Die häufig anzutreffende Aussage, dass man bei Gruppenbildern keine Einwilligung für die Veröffentlichung der Bilder im Internet oder in den Sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, Snapchat, Twitter und Co.) benötigt, ist schlicht und ergreifend falsch.

Jeder Mensch hat ein sogenanntes Recht am eigenen Bild. Wollt ihr ein Gruppenbild bspw. bei Facebook posten, dann müsst ihr von allen Personen, die auf dem Bild zu erkennen sind, das Einverständnis für die Veröffentlichung einholen.

Ab einer bestimmten Anzahl von Personen entfällt die Erlaubnispflicht – FALSCH!

Auch der Mythos, dass ab einer bestimmten Anzahl von abgebildeten Personen die Erlaubnispflicht zur Veröffentlichung des Bildes erlischt, entspricht nicht der Realität. Selbst für die Veröffentlichung von Klassenbildern mit 30 Schülern oder mehr benötigt man von jedem einzelnen, abgebildeten Schüler die Erlaubnis zur Veröffentlichung in Facebook oder im Internet ...

Zum vollständigen Artikel

Gruppenbilder auf Facebook ohne Einwilligung der Abgebildeten posten – legal oder illegal

Mehr dazu:http://www.infodocc.info/gruppenbilder-einwilligung-veroeffetlichung-internet-posten-facebook Darf man Gruppenbilder einfach so auf Facebook posten und im Internet veröffentlichen oder benötigt man hierzu die Einwilligungen der Personen, die auf dem Bild zu sehen sind? Die Frage beantwortet Rechtsanwalt Tobias Röttger im Video und gibt noch ein paar nützliche Tipps zu der Frage, was ist der praktischste Weg, um eine Einwilligung einzuholen. #NETZUNRECHT - Blog: http://www.infodocc.info/ #NETZUNRECHT bei Facebook: https://www.facebook.com/netzunrecht #NETZUNRECHT bei Twitter: https://twitter.com/netzunrecht Habt Ihr auch Fragen, zu denen wir ein Video machen sollen? Dann teilt uns eure Fragen in den Kommentaren unter den Hashtags mit: #fragGR oder #fragNETZUNRECHT #NETZUNRECHT: Social Media Recht für dich – von Tobias Röttger und Karsten Gulden. Tobias Röttger __________________________________ Tobias Röttger ist Rechtsanwalt und Partner der Mainzer Medienkanzlei gulden röttger | rechtsanwälte. __________________________________ https://ggr-law.com TEL: 06131 - 240950 E-Mail: tobias.roettger@ggr-law.com



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK