Sonntagswitz: Heute zur Fastenzeit und/oder mit „kirchlichem Einschlag“

von Detlef Burhoff

© Teamarbeit – Fotolia.com

Nach der Karnevalszeit kommt – im katholischen Kirchenkalender – die Fastenzeit, in der wir uns derzeit befinden. Mit großen Schritten geht es auf Ostern zu. Und ich habe dann mal nach Witzen zur Fastenzeit gesucht und bin dabei auf Folgendes mit „kirchlichem Eisnchlag“ gestoßen:

Der junge Kaplan kommt leicht verspätet zum Abendgottesdienst in die Sakristei.
Der Organist wartet auf die Liste mit den Liedern, die gesungen werden sollen.
Etwas atemlos ruft ihm der Kaplan zu: „Also, wir singen: Ich will dich lieben – Wunderschön prächtige – In dieser Nacht…“

Es klingelt an einer Haustür, es tönt aus der Gegensprechanlage: „Engelchen, bist du es?“
Der Pfarrer, der einen Besuch machen will, antwortet: „Nein, aber ich bin von derselben Firma!“

Ein Mann will im Kloster aufgenommen werden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK