Unbefriedigender Sex als Grund für eine Körperverletzung

von Andreas Stephan

Eine 18-jährige Münchnerin war mit den Liebeskünsten eines 17-Jährigen derart unzufrieden, dass sie diesen nach dem Sex würgte und körperlich attackierte. Für beide werden die Folgen des One-Night-Stands ein Nachspiel bei der Polizei München haben.

Am 26.02.2016 lernte die 18-jährige Münchnerin den 17-Jährigen in einer Bar in München kennen. Beide tranken zusammen Alkohol und fassten danach den Entschluss, in die Wohnung des 17-Jährigen zu gehen, um sexuellen Aktivitäten nachzugehen. Dabei konnte der junge Mann offenbar die sexuellen Wünsche der Frau nicht zu ihrer Zufriedenheit erfüllen. Die Befriedigung blieb aus ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK