Stellenabbau bei Bombardier: Arbeitnehmer nicht nur durch Kündigungen gefährdet

Ich hatte schon vermehrt zu dem geplanten Stellenabbau bei Bombardier und den potentiellen Folgen für Arbeitnehmer berichtet. Zu Erinnerung: Bombardier plant laut Pressemitteilungen (etwa faz.net vom 17.2.2016) die Streichung von über 1400 seiner Arbeitsplätze allein in Deutschland. Sollte es zu Kündigungen kommen, ist Arbeitnehmern eine Kündigungsschutzklage zu empfehlen. Abgesehen davon können den Mitarbeitern ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK