BGH: Internet-Bewertungsportale für Ärzte müssen Einwände prüfen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einer aktuellen Entscheidung (Pressemitteilung) über die Prüfungspflichten für Internet-Bewertungsportale entschieden. Damit entschied der BGH in einer Problemkonstellation, die für Ärzte und Zahnärzte von großer Relevanz ist. Auf Online-Portal wie jameda.de können anonym oder pseudonym Bewertungen von Ärzten abgegeben werden. Derartige Bewertungs­portale haben – nicht nur im ärztlichen Bereich – eine große wirtschaftliche Relevanz: Viele Menschen treffen ihre (Kauf-)ent­scheidungen aufgrund von Bewertungen; auch bei der Suche nach einem „guten“ Arzt nutzen viele Menschen Bewertungsportale und lassen sich von den dort vorgenommenen Bewertungen leiten. Menschen vertrauen offenbar gerne der Einschätzung anderer Menschen. Selbstverständlich sollten Internetnutzer gegenüber solchen Bewertungen kritisch sein. Einerseits geben sie ohnehin nur subjektive Eindrücke wieder. Welche Hintergründe und welche Vorgänge zu einer bestimmten Bewertung geführt haben, bleibt in der Regel verborgen. Andererseits ermöglicht gerade die anonyme Bewertung die Manipulation von Ergebnissen; und zwar sowohl in positive als auch in negative Richtung.

Prüfungspflichten für Internet-Bewertungsportale

Der BGH hat sich nun zu Prüfungspflichten geäußert:

[…] Der Betrieb eines Bewertungsportals trägt im Vergleich zu anderen Portalen von vornherein ein gesteigertes Risiko von Persönlichkeits­rechts­verlet­zungen in sich. Diese Gefahr wird durch die Möglichkeit, Bewertungen anonym oder pseudonym abzugeben, verstärkt. Zudem erschweren es derart ver­deckt abgegebene Bewertungen dem betroffenen Arzt, gegen den Bewertenden direkt vorzugehen. Vor diesem Hintergrund hätte die beklagte Portal­betreiberin die Beanstandung des betroffenen Arztes dem Bewertenden übersenden und ihn dazu anhalten müssen, ihr den angeblichen Behandlungs­kontakt möglichst genau zu beschreiben ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK