Filesharing - Sexfilme gehen immer, deswegen kann Rechtsanwalt Yussof Sarwari weiter für G&G Media Foto-Film GmbH abmahnen

von Jan Gerth

Der Hamburger Rechtsanwalt Yussof Sarwari, Feldstr. 60, 20357 Hamburg, firmierend unter Kanzlei Sarwari, mahnt angebliche Urheberrechtsverletzungen für die G&G Media Foto-Film GmbH, lange Zeit Mandantin der Hamburger Kanzlei Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte für die Rechtsanwalt Yussof Sarwari als freier Mitarbeiter tätig war, ab.

Gegenstand der aktuellen Abmahnungen ist der Film aus dem Bereich der Erwachsenenunterhaltung „Versaute Jungmösen brauchen das Geld Teil 11“.


Die aktuellen Abmahnungen des Rechtsanwalts Yussof Sarwari unterscheiden sich nicht vom Gros der urheberrechtlichen Abmahnungen. Auch in den Abmahnungen für die G&G Media Foto-Film GmbH des Rechtsanwalts YUSSOF SARWARI wird ein pauschaler Schadenersatzbetrag in Höhe von 650,00 € gefordert.

Aber wie bisher gelten auch für die neuen Abmahnungen des Rechtsanwalts Yussof Sarwari:


  • Setzen Sie sich nicht selbst mit dem Rechtsanwalt Yussof Sarwari in Verbindung! Jede noch so unbedachte Äußerung würde zu rechtlich nachteiligen Folgen führen.
  • Unterschreiben Sie die vorgefertigte Unterlassungserklärung auf keinen Fall, da Sie sich dann auch zur Zahlung der geforderten 735,00 € verpflichten und ein Schuldeingeständnis abgeben.
  • Unterschreiben Sie die vorformulierte Unterlassungserklärung nicht ohne vorherige fachkundige Prüfung des Sachverhaltes durch einen Fachanwalt.
  • Den von dem Rechtsanwalt Yussof Sarwari geltend gemachten Ansprüchen lässt sich angesichts der jüngsten Rechtsprechung zum Filesharing, insbesondere für Pornofilmchen, eine Menge entgegenhalten:
  • So hat etwa das LG München I mit Beschluss vom 29. Mai 2013, Az ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK