Mit dem iPad in einem Gerichtstermin

Wie in meinen vergangenen Blogbeiträgen geschildert, führe ich alle meine Anwaltsakten (auch) komplett digital.

Terminsvorbereitung

Leider gibt es im Moment nach einige Schwierigkeiten mit dem RA-Micro go Aktensender, so dass die hiermit gesendeten Akten nicht aktuell, sondern auf dem Stand der letzten „Go-Aktenarchivierung“ sind.

Um eine aktuelle Akte im Termin zu haben, sende ich mir diese über die RA-Micro E-Akte. Ich starte im RA-Micro Menü die E-Akte, wähle mir meine Terminsakte aus und gehe mit der rechten Maustaste auf die Akte. Anschließend wähle ich „Senden an RA-Micro App aus. So kann ich die Akte über WLAN oder iTunes an die alte RA-Micro App oder über E-Mail an die RA-Micro go App senden. Der Weg über iTunes geht immer. Der Weg über WLAN meistens, der Weg über E-Mail nur bei Akten bis zu einer gewissen Größe. Dabei geht bis 25 MB aufgrund der Beschränkungen der Größe eines Dateianhangs bei bestimmten E-Mail Providern immer.

Probleme gibt es meist bei sehr umfangreichen Akten mit Tiff und jpg Fotos die in diesem Format in der E-Akte von mir gespeichert wurden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK