AG Frankfurt am Main Az.: 32 C 3518/15 (22) vom 28.10.2015

von Hans Dampf

Mit Entscheidung vom 28.10.2015 (32 C 3518/15 (22)) wurde die HUK Coburg Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a.G. durch das Amtsgericht Frankfurt am Main zur Erstattung (rechtswidrig) gekürzter Sachverständigenkosten in Höhe von 217,39 € zzgl. Zinsen und Verfahrenskosten verurteilt. Geklagt hatte der Geschädigte gegen die HUK. Wieder eine positive Entscheidung aus Frankfurt am Main auf Grundlage des Schadensersatzrechts gem. § 249 BGB und eine wertvolle Bereicherung für unsere HUK-Coburg-Urteilsliste zu den Sachverständigenkosten.

Amtsgericht Frankfurt am Main Aktenzeichen: 32 C 3518/15 (22)

Im Namen des Volkes Urteil

In dem Rechtsstreit

Kläger

gegen

HUK Coburg Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftf. Beamter Deutschlands aG, v.d.d. Vorstand, Lyoner Str. 10, 60528 Frankfurt am Main

Beklagte

hat das Amtsgericht Frankfurt am Main durch die Richterin B. am 28.10.2015 im schriftlichen Verfahren nach § 495a ZPO für Recht erkannt:

1. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger einen Betrag in Höhe von 217,39 Euro zuzüglich Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 12.07.2015 zu zahlen.

2. Die Beklagte hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.

3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

Tatbestand

Von der Darstellung des Tatbestandes wird gemäß §§ 313a Abs. 1 S. 1 i. V. m. 511 ZPO abgesehen, da ein Rechtsmittel gegen das Urteil unzweifelhaft nicht zulässig ist.

Entscheidungsgründe

Die zulässige Klage ist begründet.

Dem Kläger steht gegenüber der Beklagten, deren Haftung aus dem streitgegenständlichen Unfall zwischen den Parteien unstreitig ist, ein Anspruch auf weiteren Schadensersatz in Höhe der von der Beklagten nicht übernommenen Sachverständigenkosten in Höhe von 217,39 Euro aus §§ 7, 17, 18 StVG, § 115 Abs. 1 VVG zu ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK