Die JVA gibt Ihnen auch in Zukunft ein Zuhause – Umstrittener Richter darf im Amt bleiben

von Andreas Stephan

Erst gestern berichteten wir hier über den Strafrichter des LG Rostock, der mit seinem humoristisch geprägten, aber auch umstrittenen Facebook-Auftritt wegen Besorgnis der Befangenheit eine Urteilsaufhebung vor dem BGH auslöste.

Heute stellt das Landgericht Rostock klar, dass der in die Kritik geratene Richter weiterhin als Strafrichter am LG Rostock tätig sein darf.

Diese Entscheidung wurde in erster Linie damit begründet, dass der Vorfall, der zur Urteilsaufhebung führte, mittlerweile bereits ein Jahr zurückliege ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK