Schönheitsoperation auf Krankenschein? Hier kriegen Sie Ihr Fett weg!

Eine Schönheits-OP auf Kostender der Krankenversicherung durchführen zu lassen ist in aller Regel nicht möglich.


Zu sogenannten Schönheitsoperationen gehören unter anderem Haut- und Lidstraffungen ebenso wie Fettabsaugung, Nasen- oder Kinnkorrektur und Brustvergrößerung- oder verkleinerung.


Krankenversicherungen dürfen Leistungen, die nicht notwendig sind, nicht bewilligen. Bestimmte Maßnahmen, wie z.B. Schönheitsoperationen werden deshalb nicht von der Krankenversicherung übernommen. Betroffen sind oftmals aber auch Eingriffe und Verfahren, deren Wirksamkeit nicht hinreichend belegt ist oder auch Eingriffe, bei denen die Grenze zwischen medizinisch erforderlichem Eingriff und Schönheitsoperation fließend oder umstritten ist. Für Fettabsaugungen (Liposektion) wird seitens der behandelnden Ärzte beispielsweise oftmals durchaus von einer medizinischen Indikation ausgegangen, Krankenversicherungen sehen diese jedoch in der Regel nicht.




Immer wieder gelingt es aber, im Einzelfall doch eine Kostenübernahme durch die Krankenversicherung zu erwirken.


Denn weil die Versicherungsnehmer in der Vergangenheit auf die Entscheidung ihrer Krankenversicherung darüber, ob die Kosten einer medizinischen Behandlung übernommen werden oder nicht, oftmals lange warten mussten, hat der Gesetzgeber den Krankenversicherungen für die Ablehnung entsprechender Leistungen zeitlich recht enge Grenzen gesetzt. Lehnt die Krankenversicherung eine beantragte Leistung nicht innerhalb dieser Fristen ab, so gilt die beantragte Leistung als genehmigt und der Versicherungsnehmer hat einen Anspruch auf Kostenerstattung für die Behandlung. Dies gilt nach einhelliger Auffassung auch für die Kosten solcher Behandlungen, die nach dem Wirtschaftlichkeitsgebot nicht übernahmefähig sind. Mithin auch für Schönheitsoperationen, wie z.B. Facelifts oder Ohrenkorrekturen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK