Urteil gegen Middelhoff rechtskräftig

von Udo Vetter

Der frühere KarstadtQuelle-Chef Thomas Middelhoff muss in Haft. Das gegen ihn verhängte Urteil von drei Jahren Freiheitsstrafe ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof verwarf Middelhoffs Revision gegen das Urteil des Landgerichts Essen als unbegründet.

Middelhoff stand nicht wegen seiner Managerleistungen vor Gericht, sondern wegen Spesenbetrugs und damit verbundener Umsatzsteuerhinterziehung. Middelhoff soll zwischen November 2005 und Februar 2009 in 26 Fällen Karstadt Kosten in Höhe von rund 300 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK