Auskünfte zum Berner Steuerregister seit 1. Januar 2016 eingeschränkt

Im Kanton Bern wurde die Öffentlichkeit des Steuerregisters mit Wirkung per 1. Januar 2016 eingeschränkt. Die Gemeinden führen in ihren Steuerregistern die Steuerfaktoren der natürlichen Personen (steuerbares Einkommen, steuerbares Vermögen, amtliche Werte der Liegenschaften) sowie der juristischen Personen (steuerbarer Gewinn, steuerbares Kapital sowie amtliche Werte der Liegenschaften).

Gemäss Art. 64 StG BE (BAG 13-77) unterliegen die im Steuerregister geführten Informationen neu dem Steuergeheimnis. Auskünfte werden nur noch an Personen erteilt, welche ein wirtschaftliches Interesse an der Auskunft geltend machen oder wenn die betroffene Person schriftlich einwilligt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK