EU-Kommission schlägt Rechtsrahmen für Drohnen als Teil der Luftfahrtstrategie für Europa vor

Drohnen: EU-Kommission schlägt neue Flugsicherheitsverordnung vor. Weiterhin besteht jedoch Diskussions-, Regelungs- und Normierungsbedarf.

Drohnen erobern zusehends den Luftraum. Sie fliegen über Industrie- und Gleisanlagen, Windparks und Nachbars Garten, über Freund und Feind, Pipelines und den Stadtwald, im Hörsaal und unter Brücken, über Felder und zwischen Wolkenkratzern. Sie messen, fotografieren, reparieren, forschen, überwachen, transportieren, filmen, installieren, dokumentieren, löschen und töten.

Sie lassen sich per Fernbedienung in Sichtweite steuern, über Satellitenverbindung vom anderen Ende der Welt oder haben dies schlichtweg gar nicht mehr nötig. Sie sind winzig und nur wenige Gramm schwer oder sind riesig und bringen mehrere Tonnen auf die Waage. Sie sind ungemein nützlich, machen Angst oder einfach nur Spaß.

So vielseitig Drohnen sind, so wenig einheitliche Regeln existieren für sie auf internationaler oder europäischer Ebene. Die nationalen Regelungen zeichnen – sofern überhaupt vorhanden – das Bild eines Flickenteppichs. Bislang – denn nachdem sich Drohnen auch für nicht-militärische öffentliche und zivile Zwecke, insbesondere dem stetig wachsenden Bereich der kommerziellen Nutzung, in die Lüfte erheben, wird an den verschiedensten Stellen an einem einheitlichen oder weitgehend harmonisierten Rechtsrahmen gearbeitet.

Internationale und Europäische Regelungen

Die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) spricht übergeordnet von „unbemannten Luftfahrtsystemen“ (Unmanned Aircraft System, UAS), deren kennzeichnendes Merkmal ist, dass sich kein Pilot an Bord befindet. Dies können zum einen vollständig oder teilweise autonom agierende Luftfahrzeuge sein (Autonomous Aircraft) und zum anderen ferngesteuerte Luftfahrtsysteme bestehend aus dem ferngesteuerten Luftfahrzeug, der Kontrollstation und der Datenübertragung (Remotely Piloted Aircraft Systems, RPAS) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK