"It Follows" ist ein Horrorfilm und Filesharer haben wohl auch das Gefühl bei Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer

von Jan Gerth

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für Warner Bros. Entertainment GmbH angebliches Filesharing an dem US-amerikanischen Horrorfilm aus dem Jahr 2014 „It Follows ab. David Robert Mitchell führte Regie und schrieb auch das Drehbuch für diesen sehr atmosphärischen Film, welcher durch die exzellente musikalische Untermalung von Rich Vreeland verstärkt wird.


It Follows (englisch für "Es verfolgt") ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 2014 der einen Horror-Plot mit der Ästhetik des Jugendfilms verbindet. Der Film feierte seine Weltpremiere am 17. Mai 2014 bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes und lief danach auf weiteren Filmfestivals wie dem Fantasy Filmfest, dem Toronto International Film Festival und dem Sundance Film Festival. Er wurde in den USA ab dem 13. März 2015 zunächst eingeschränkt und ab dem 27. März 2015 regulär veröffentlicht. Der deutsche Kinostart war am 9. Juli 2015.


Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert 815,00 € für die illegale Verbreitung des urheberrechtlich geschützten Films " It Follows“ in Filesharing-Netzwerken.


Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte machen dabei einen Schadensersatz in Höhe von 600,00 € und einen Aufwendungsersatz, dahinter verbergen sich die Rechtsverfolgungskosten, in Höhe von 215,00 € geltend.

Aber wie bisher gelten auch für die neuen Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte:


· Setzen Sie sich nicht selbst mit der Waldorf Frommer Rechtsanwälte in Verbindung! Jede noch so unbedachte Äußerung würde zu rechtlich nachteiligen Folgen führen.

· Unterschreiben Sie die vorgefertigte Unterlassungserklärung auf keinen Fall, da Sie sich dann auch zur Zahlung der geforderten Summe verpflichten und ein Schuldeingeständnis abgeben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK