Prozesslandschaft in der Anwaltskanzlei (Mitarbeiter und Compliance)

Wie in meinem letzten Artikel bereits angekündigt, möchte ich nunmehr den Managementprozess „Mitarbeiter/Compliance „kurz ansprechen.
Es handelt sich hierbei um einen relativ umfangreichen Prozess, wobei auch hier wiederum Aufgaben außerhalb des Managements auf Dritte delegiert werden können. Lassen Sie mich kurz auf diesen Managementprozess eingehen.

Wir finden hier

  • Personalplanung
    • Stellen Beschreibung
    • Anforderungsprofil
    • Personalauswahl
    • Neueinstellung
    • Ausscheiden
    • Spezialisten Datenbank
  • Personalführung
    • Jahresgespräche
    • Schulung
    • Motivation
    • Vorschlagswesen
    • Gehalt/Boni
    • Versicherungen
  • Compliance
    • Datenschutz
    • Geldwäsche
    • Chinese Wall
    • Arbeitsschutz
    • Berufsrecht
    • Business Continuity Plan
Personalplanung

Je nach Größe der Kanzlei werden eine Vielzahl der unter Personalplanung aufgeführten Tätigkeiten bei der Unternehmensführung oder aber, bei hierfür gesondert geschulten Mitarbeitern angesiedelt sein.
Die Stellenbeschreibung für juristische Mitarbeiter wird überwiegend allerdings im Rahmen der Kanzleiführung erstellt.
Bei großen Kanzleien erfolgt die Stellenbeschreibung durch den jeweiligen Fachbereichsleiter.
Der Stellenbeschreibung liegt das gewünschte Anforderungsprofil zugrunde. Dieses kann die Anforderungen ausschließlich für die zu besetzende Stelle enthalten, überwiegend jedoch werden Anforderungen gestellt die auch außerhalb der Stellenanforderung liegen . Dieses kann viele Gründe haben.

Die Auswahl des Personals erfolgt überwiegend wiederum je nach Größe der Kanzlei und die Art des Personals (als juristischer oder nichtjuristischer Mitarbeiter) durch die Kanzleiführung oder aber funktionsbezogen.

Höflich formuliert wurde auch der Punkt „Ausscheiden“ aufgeführt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK