German Pellets GmbH: Gesellschaft stellt Insolvenzantrag

Heute (10.02.2016) hat die German Pellets GmbH einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Sie beabsichtigt eine Eigenverwaltung und will Herrn Frank Günther als Geschäftsführer installieren. Die Gläubigerversammlung, die eigentlich heute stattfinden sollte, wurde bereits gestern abgesagt.

Dieses Szenario überrascht nicht. Nachdem die German Pellets GmbH wegen ihrer kurzfristig anberaumten Gläubigerversammlung viel Kritik hatte einstecken müssen, weil die geplanten Sanierungsbemühungen nicht tragfähig aussahen, hat sie beim Amtsgericht Schwerin die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt.

Dass die German Pellets GmbH einen Antrag auf Eigenverwaltung gestellt hat, ist kritisch zu sehen. Denn diese dient - anders als die Regelinsolvenz, bei der ein Insolvenzverwalter eingesetzt wird - der Weiterführung eines zwar angeschlagenen, aber grundsätzlich überlebensfähigen Unternehmens.

Ob das der Fall ist, zeigt regelmäßig ein Sanierungsgutachten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK