2.200 € Schmerzensgeld - Ruptur ulnares Kollateralband Daumengrundgelenk

Unser Mandant war als Radfahrer unterwegs, als ihm plötzlich die Vorfahrt genommen wurde. Er stürzte und verletzte sich schwerpunktmäßig seinen Daumen. WDaneben erlitt er Prellungen an Hüfte, Knie und Unterarm. Die Daumenverletzung wurde per OP operativ versorgt. Der Daumen bzw. die rechte Hand unseres Mandanten muss nun infolge der OP für 5 Wochen ruhig gestellt werden, was für unseren Mandanten – Rechtshänder – enorme Auswirkungen im Alltag mit sich bring ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK