Urlaubsanspruch geringfügig Beschäftigter

von Ute Lins

Details Veröffentlicht am Mittwoch, 10. Februar 2016 14:25

Auch der Urlaubsanspruch eines geringfügig beschäftigten Arbeitnehmers wandelt sich in einen Schadensersatzanspruch auf Gewährung von Ersatzurlaub als Naturalrestitution um, wenn der Arbeitgeber den rechtzeitig verlangten Urlaub nicht gewährt. Kommt eine Gewährung des als Schadensersatz geschuldeten Urlaubs wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr in Betracht, ist der Arbeitnehmer in Geld zu entschädigen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK