„Social goes Mobile“ – Der Ratgeber zum Thema Social Media- und Mobile-Entwicklung ist da und wir verlosen vier Exemplare!

von Nina Diercks

Mitautor: Christian Frerix, wissenschaftlicher Mitarbeiter*

Das frisch im Dezember erschienene Buch “Social Goes Mobile – Kunden gezielt erreichen” ist eine Hilfestellung für Unternehmen, die ihre Social Media Aktivitäten im Hinblick auf die Mobile-Evolution optimal gestalten wollen. In diesem Buch erläutern bekannte Autoren aus dem Social Media- und Mobile-Bereich wie unter anderem Kerstin Hoffmann, Björn Tantau, Jan Firsching und Susanne C. Steiger unter der Leitung der Herausgeberin Heike Scholz die heutigen Anforderungen an Unternehmen, die ihre Kunden über Social Media und die mobile Nutzung erreichen wollen. Dabei werden Kommunikations- und Marketingstrategien ebenso leicht verständlich und prägnant erklärt wie Tipps und Tricks bei der Suchmaschinenoptimierung.

Und warum schreiben wir im Social Media Recht Blog darüber?

Es ist am obigem Bild unschwer zu erkennen: Auch ich durfte hier mitwirken. Mein Beitrag zu diesem Werk behandelt die – huch! – rechtliche Seite und findet sich unter dem Titel „Mobile und Recht“. Wohl wissend, dass sich die Attraktivität rechtlicher Themen bei Gründern, IT- oder Marketing-Verantwortlichen in Grenzen hält, vermittle ich in gewohntem lockeren Stil, warum das Recht im Mobile-Business genauso eine Rolle spielt wie in jedem anderem Geschäftsfeld auch. Neben den rechtlichen Haken und Ösen im Mobile-Business gehe ich schwerpunktmäßig auf die Aspekte der Applikations-Entwicklung und –Vermarktung, auf die Rechtsprobleme des Mobile Tracking und der Werbe-IDs, des Mobile Advertising und des Mobile-Shopping sowie der Beacon-Technologie ein.

Wem das noch zu wenig Recht ist, der kann einen Blick in das Kapitel “Messenger im unternehmerischen Einsatz” von Klaus Zell werfen, der sich in diesem Zusammenhang der datenschutzrechtlichen Problematik annimmt.

Konkret werden diese Themen im Buch behandelt:

Abschnitt 1: Märkte, Strategie, Recht
1 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK