Patientenverfügung: Anwalt, Notar, Arzt oder Internetformular?

Die Patientenverfügung gehört zum Angebot unserer medizinrechtlichen Kanzlei. Gemeinsam mit der Vorsorgevollmacht und ggf. einer Betreuungsverfügung gehört sie zu einem Vorsorgepaket, das die freie und selbstbestimmte Entscheidung in schwierigen Situationen aufrechterhalten soll. Wie sollte man eine Patientenverfügung erstellen lassen? Die Patientenverfügung beim Anwalt bietet einige Vorteile.

In Betracht kommt die Erstellung durch einen Rechtsanwalt, eine notarielle Patientenverfügung, die Erstellung durch einen Arzt oder die Selbstanfertigung durch den Patienten, ggf. mit Hilfe eine Formulars aus dem Internet. Zur Klarstellung muss jedoch eines vorweg gesagt werden: Für die Wirksamkeit und die Gültigkeit der Patientenverfügung ist es egal, wie sie erstellt wurde. Das Zuziehen eines Notars ist zwar möglich, regelmäßig aber nicht erforderlich.

Vorteile der Erstellung der Patientenverfügung beim Anwalt
  • Es ist eine Berufspflicht des Rechtsanwaltes, das Interesse seines Mandanten zu verwirklichen. Patientenverfügungen, Betreuungsverfügungen und Vorsorgevollmachten beinhalten Risiken und bergen Konfliktpotential in sich. Es ist wichtig, das Interesse des Mandanten genau zu ermitteln und in den Verfügungen niederzulegen.
  • Anwaltliche Tätigkeit beinhaltet typischerweise auch die individuelle Gestaltung von Verträgen und Verfügungen. Die notarielle Tätigkeit ist hingegen eher von Neutralität, von Beglaubigungen und Beurkundungen bestehender Verträge geprägt. Der Notar erfüllt damit eine öffentliche Funktion, auf die es bei Patientenverfügungen, Betreuungsverfügungen und Vorsorgevollmachten regelmäßig nicht ankommt. Nur in seltenen Ausnahmefällen kann die Beglaubigung durch einen Notar Vorteile bieten. Keinesfalls ist sie jedoch zwingend.
  • Ein Rechtsanwalt berät über Risiken der jeweiligen Verfügungsinhalte und zeigt Wege auf, diese Risiken abzumildern ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK