Datenschutz-Grundverordnung – Datenschutzmanagement – Teil 1

von Lea Paschke

Der Datenschutz in Europa wird mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vereinheitlicht. In unserer Beitragsreihe stellen wir Ihnen die wichtigsten Änderungen vor, die in der ersten Jahreshälfte 2018 für alle verpflichtend werden.

Unsere kommenden zwei Blogbeiträge beschäftigen sich mit der Frage, welche Änderungen Unternehmen bei der Planung und Aufstellung eines Datenschutzmanagements zukünftig beachten müssen. Fest steht zwar, dass die DSGVO weiterhin Unternehmen verpflichtet ein umfassendes Datenschutzmanagement zu unterhalten. In der Praxis stellen sich hier jedoch viele Detailfragen:

Kann beispielsweise das bereits erstellte alt bewährte Verfahrensverzeichnis unverändert übernommen werden? Besteht noch eine Pflicht zur Durchführung von Vorabkontrollen? Müssen Mitarbeiter weiterhin auf das Datengeheimnis verpflichtet werden? Welche Datenschutzverstöße sind wem zu melden? Ist es für mein Unternehmen noch zwingend erforderlich einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen?

Altes Verfahrensverzeichnis/ neues Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Regelungen zum Verfahrensverzeichnis finden sich aktuell vor allem in § 4g Abs. 2 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz). Hiernach hat die verantwortliche Stelle dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten eine Übersicht über u.a. den Zweck der Datenverarbeitung, Datenarten und Löschfristen zur Verfügung zu stellen. Das Verfahrensverzeichnis ist (mit Ausnahme der Darstellung der technischen und organisatorischen Maßnahmen) auf Antrag jedermann zur Verfügung zu stellen.

In der neuen DSGVO wird Unternehmen künftig in Art. 28 DSGVO das Führen eines Verzeichnisses aller Verarbeitungstätigkeiten vorgeschrieben. Inhaltlich ähnelt die neue Dokumentation dem bekannten Verfahrensverzeichnis. Es müssen weiter die wesentlichen Informationen der Daten­verarbeitung zusammengefasst werden, also wiederum u.a. Angaben zu Zweck der Verarbeitung, Löschfristen und Empfänger ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK