Urteil: Flugdrohne mit Kamera überfliegt Nachbargrundstück

Amtsgericht Potsdam, Urteil vom 16.04.2015 - 37 C 454/13 Urteil: Flugdrohne mit Kamera überfliegt Nachbargrundstück Ein herrlicher Sonnentag lädt gerne dazu ein, im eigenen Garten ein Sonnenbad zu nehmen. Auch die Lebengefährtin des Klägers lag im uneinsehbaren Grundstück lesend auf einer Liege, als sie plötzlich durch eine Flugdrohne gestört wurde. Sie sieht ihre Persönlichkeitsrechte verletzt. Der Sachverhalt

Der Kläger ist Eigentümer eines Grundstücks, das durch eine hohe Hecke vor Einsicht von den Nachbargrundstücken geschützt ist. Die Lebensgefährtin des Klägers verweilte an einem Sonnentag im Garten auf einer Sonnenliege. Plötzlich hörte sie ein surrendes Motorengeräusch und sah eine Flugdrohne.

Diese sei direkt und nur wenige Meter über ihrer Sonnenliege geschwebt. Die Lebensgefährtin begab sich daraufhin auf die Straße und traf dort den Beklagten mit zwei Nachbarn an. Der Beklagte bediente gerade die Flugdrohne und bestätigte der Lebensgefährtin auf Nachfrage, dass diese mit einer Kamera ausgerüstet sei.

Die Kläger verlangen vom beklagten Nachbarn die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung. Er solle es unterlassen, mit einer Flugdrohne deren Grundstück, gleich ob mit oder ohne Kamera ausgestattet, zu überfliegen und Aufnahmen vom Grundstück oder von den auf dem Grundstück befindlichen Personen zu fertigen.

Das Urteil des Amtsgerichts Potsdam (Az. 37 C 454/13)

Der Kläger hat gegen den Beklagten einen Anspruch auf Unterlassung gemäß §§ 1004 Abs. 1 S. 2 analog BGB i. V. m. §§ 823 Abs. 1 BGB, Art. 1 Abs. 1 S. 1 i. V. m. Art. 2 Abs. 1 GG.

Nach der Befragung einiger Zeugen war das Amtsgericht Potdam (Urteil, Az. 37 C 454/13) davon überzeugt, dass der Beklagte durch den Überflug der von ihm gesteuerten Flugdrohne unter Fertigung von Bildern in Echtzeitübertragung über das klägerische Grundstück in das Persönlichkeitsrecht des Klägers eingegriffen hat ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK