Urheberrechtsverletzung durch Tattoos in Spielen

von Michael Scheyhing

Tattoos als urheberrechtlich schutzfähige Werke? Tattoos zu tragen war einmal verpönt, heute gehört es hingegen irgendwie schon zum guten Ton, dass man auf das eine oder andere rebellische Tintenbildnis auf seiner Haut verweisen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK