PowerPoint-Präsentation ja, aber bitte keine Animationen

von Nicola Pridik

7. Februar 2016 von Nicola Pridik Kommentar verfassen

PowerPoint-Präsentation ja, aber bitte keine Animationen

Kunden, die mich mit der Erstellung einer PowerPoint-Präsentation beauftragen, lassen mir meist hinsichtlich der Gestaltung freie Hand. Nur ein Wunsch wird immer wieder geäußert: „Bitte keine Animationen!“ Das hat einen guten Grund, denn viele verbinden mit Animationen hereinfliegende Buchstaben und blinkende Objekte. Das muss tatsächlich nicht sein – schon gar nicht in juristischen Vorträgen und Lehrveranstaltungen. Animationen sind jedoch nicht beschränkt auf derartige Effekte. In erster Linie ermöglichen sie den schrittweisen Aufbau der einzelnen Folie und das ist durchaus sinnvoll, denn die Projektion lässt sich so optimal auf den Vortrag abstimmen.

Animation gestern und heute

Erinnern Sie sich noch an den Einsatz von Overhead-Projektoren in Lehrveranstaltungen zu einer Zeit, in der es PowerPoint schon gab, aber die Seminarräume noch nicht mit Beamer ausgestattet waren? Da druckte die engagierte Lehrkraft ihre PowerPoint-Folien noch auf echten Folien aus. In der Lehrveranstaltung jonglierte sie dann zuweilen mit mehreren Blättern herum, um auf dem Overhead-Projektor Teile der Folie zunächst ab- und später nach und nach aufzudecken … Schließlich sollten keine Inhalte vorweggenommen werden. Niemand wäre auf die Idee gekommen, dieses Vorgehen aus methodisch-didaktischen Gründen abzulehnen, schließlich sollen die Lernenden immer nur das an der Wand sehen, worüber der Vortragende gerade spricht. Bei den Animationen in PowerPoint sieht man dies offensichtlich anders. Dabei haben sie dasselbe Ziel, nämlich Inhalte passend zum Vortrag einzublenden. Die Handhabung ist nur deutlich leichter geworden. Dennoch heißt es, die Bedenkenträger ernst zu nehmen. Ihre Skepsis ist nämlich in aller Regel nicht aus der Luft gegriffen, sondern beruht auf schlechten Erfahrungen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK