Bundesrechtswidrige Kostenliquidation

Bundesrechtswidrige Kostenliquidation

Das Obergericht des Kantons Zürich wird sich ein drittes Mal mit einer Strafsache befassen müssen, nachdem das Bundesgericht sein Urteil bereits zum zweiten Mal kassiert hat (BGer 6B_241/2015 vom 26.01.2015). Ich zitiere den Entscheid, weil er deutlich sagt, worin die Verletzung von Bundesrecht besteht. Das ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK