AG Frankfurt am Main spricht mit prima Urteil vom 19.12.2014 – 32 C 2950/14 (72) – gegen die Allianz Versicherung AG die gekürzten Sachverständigenkosten zu.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

heute morgen beginnen wir mit einer prima Entscheidung aus Frankfurt am Main. In diesem Fall war es die Allianz Versicherung AG, die meinte eigenmächtig die berechneten Sachverständigenkosten kürzen zu können. Bei dieser Kürzungsaktion hat sie die Rechnung ohne daas erkennende Gericht in Frankfurt gemacht. Völlig zu recht wies das Gericht die Allianz und ihre Anwälte darauf hin, dass es nicht auf werkvertragliche Gesichtspunkte ankommt, sondern auf die Erforderlichkeit im Sinne des § 249 BGB. Entscheidend ist die Sicht des Geschädigten im Zeitpunkt der Beauftragung bzw. beim Erhalt der Rechnung. Konnte er erkennen, dass die Rechnung insgesamt, denn es kommt nur auf den Rechnungsendbetrag an, für ihn erkennbar erheblich überhöht war? Wenn das nicht der Fall ist und wenn dem Geschädigten kein Auswahlverschulden zur Last fällt, dann sind die berechneten Kosten als erforderlicher Geldbetrag im Sinne des § 249 II 1 BGB anzusehen. Konsequenz daraus ist, dass der Schädiger den berechneten Betrag zu erstatten hat, allerdings den Vorteilsausgleich suchen kann, wenn er nach wie vor der Meinung sein sollte, die berechneten Beträge seien werkvertraglich überhöht. Lest selbst das prima Urteil aus Frankfurt am Main zu den Sachverständigenkosten gegen die Allianz Versicherung und gebt dann bitte Eure Kommentare ab.

Viele Grüße Willi Wacker

Amtsgericht Frankfurt am Main Verkündet – lt. Prot. – am: Aktenzeichen: 32 C 2950/14 (72) 19.12.2014

Im Namen des Volkes Urteil

In dem Rechtsstreit

Kläger

gegen

Allianz Versicherungs AG, vertr. d.d. Vorstand, Theodor Stern Kai 1, 60596 Frankfurt am Main

Beklagte

hat das Amtsgericht Frankfurt am Main durch die Richterin am Amtsgericht L. im schriftlichen Verfahren gemäß § 495a ZPO nach dem Verfahrensstand vom 10.12 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK