LG Freiburg: Umsetzungsfrist für Opt-Out-Wunsch des Kunden bei postalischer Werbung

Das LG Freiburg (Beschl. v. 14.01.2016 - Az.: 3 S 227/14) hat sich zur Frage geäußert, wieviel Zeit ein Unternehmen hat, den Opt-Out-Wunsch eines Kunden bei der Versendung postalischer Werbung umzusetzen.

Der verklagte Unternehmen versandte an den Kläger am 19. März 2014 Briefwerbung. Darauf meldete sich der Kläger am 20. März 2014 per E-Mail bei der Beklagten und forderte diese auf, von ihr keine weitere Post zu erhalten.

Gleichwohl versendete die Beklagte ca. 4 Wochen später, am 16. April 2014, noch einmal Post-Werbung an den Kläger ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK