Insolvenz und selbständig?

von Oliver Gothe Syren

In meiner Praxis der anwaltlichen, wirtschaftsrechtlichen Beratung wenden sich viele Selbständige an mich. Manche haben bereits Schuldnerberatungsstellen aufgesucht oder angerufen und die Information erhalten, man kümmere sich dort nicht um Selbständige – offenbar sind viele Schuldnerberater überfordert.

Die betroffenen Unternehmer wollen in der Regel die selbständige Tätigkeit/ihr Unternehmen erhalten und sorgen sich, ob das überhaupt funktioniert.

Selbständig im Insolvenzverfahren?

Es ist selbstverständlich möglich, das Unternehmen trotz Insolvenz fortzuführen – anders als bei der GmbH (hier gibt es aber auch Lösungen) darf der Insolvenzverwalter den Geschäftsbetrieb nicht einstellen.

In der ersten Phase nach Stellung des Insolvenzantrages wird bei einem laufenden Geschäftsbetrieb in der Regel ein sog. vorläufiger Insolvenzverwalter vom Insolvenzgericht bestellt.

1. Phase: Nach Insolvenzantrag Vorläufiger Insolvenzverwalter

Der vorläufige Verwalter (der später idR auch der Insolvenzverwalter wird) soll den Geschäftsbetrieb “sichern” – alles Verfügungen sind fortan zustimmungsbedürftig. Dieser Zeitraum dauert meistens drei Monate, da so lange Insolvenzgeld gezahlt wird, die Arbeitnehmer also Geld von der Bundesagentur für Arbeit erhalten.

Die vorläufigen Insolvenzverwalter haben oft das Ziel, in dieser Zeit Kasse zu machen – eigentlich für die Gläubiger, in der Wirklichkeit jedoch eher für sich selbst, denn es werden oft sehr hohe Vergütungen abgerechnet und hohe Zuschläge kassiert, obwohl der Unternehmer wie gehabt sein Unternehmen fortführt.

Der vorläufige Verwalter profitiert hier also, obwohl die Fortführung ein Selbstläufer ist; mir hat ein bekannter Insolvenzrichter vom Insolvenzgericht in Hamburg einmal gesagt: “…als vorläufiger Insolvenzverwalter einen Geschäftsbetrieb fortführen könnte meine Oma…”.

Der Unternehmer selbst erhält in dieser Phase kein Geld – es wird alles auf das sog ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK