Darf der Arbeitgeber einen Nebenjob verbieten?

von K&K Bildungsmanufaktur

In vielen Arbeitsverträgen findet sich zu dieser Frage bereits ein Verbot. Doch manche Arbeitnehmer wünschen sich dennoch einen Zweitjob – sei es aus finanziellen Gründen oder um ein zweites Hobby ausüben zu können. Daher stellt sich die Frage: Darf ein Arbeitgeber eine Nebentätigkeit überhaupt verbieten?

Die Antwort darauf ist so einfach wie kompliziert: Nein, grundsätzlich nicht. Die im Grundgesetz garantierte Handlungs- und Berufsfreiheit (Art.2 bzw. 12 GG) erlauben es zunächst, Nebentätigkeiten auszuüben. Eine entsprechende allgemeine Klausel im Arbeitsvertrag wäre entsprechend unwirksam ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK