Abmahnung Codename U.N.C.L.E. von Waldorf Frommer

von Niklas Plutte

Waldorf Frommer Rechtsanwälte verschicken im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH Abmahnungen wegen illegaler öffentlicher Zugänglichmachung des US-Films „Codename U.N.C.L.E.“ in Tauschbörsen.

Für die Warner Bros. Entertainment GmbH fordert Waldorf Frommer die

  1. Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung
  2. Zahlung von 815,00 EUR (600,00 EUR Schadenersatz + 215,00 EUR Rechtsverfolgungskosten)
Abmahnung prüfen lassen

Ob der Anschlussinhaber für die Urheberrechtsverletzungen haftet, ist eine Frage des Einzelfalls. Gerade bei fehlender Täterschaft des Abgemahnten lohnt sich eine genaue Prüfung der Abmahnung.

Eltern haften oft nicht für ihre Kinder

Bereits Ende 2012 hat der Bundesgerichtshof die Haftung von Eltern für illegale Downloads ihrer minderjährigen Kinder durch das Morpheus-Urteil erheblich eingeschränkt. Anfang Januar 2014 entschied der BGH nun im Bearshare-Urteil über die Haftung von Eltern für das Verhalten erwachsener Kinder in Tauschbörsen. Die Entscheidung dürfte auf das Verhältnis des Anschlussinhabers zu seinem Ehegatten bzw. Lebenspartnern übertragbar sein.

Haftung für sonstige Dritte bzw. bei Täterschaft

Wurde die Rechtsverletzung durch andere Haushaltsangehärige wie Untermieter oder Mitbewohner begangen, haftet der Anschlussinhaber unter Umständen ebenfalls nicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK