Werbung mit Erfahrungsberichten zum Erfolg von Diätprodukten ist unzulässig - Werbung mit gesundheitsbezogenen Angaben

von Sebastian Ehrhardt

Veröffentlicht von Sebastian Ehrhardt am 27. Januar 2016. Es gibt bislang keine Kommentare.

Die Darstellung von Erfahrungsberichten von Nutzern ist im Grundsatz eine gute Methode, für die eigene Waren und Dienstleistungen zu werben. Im Bereich der Bewerbung von Lebensmitteln gelten hierbei jedoch deutlich strengere Voraussetzungen, um sicherzustellen, dass die Angaben nicht willkürlich, sondern wissenschaftlich fundiert und für den Verbraucher verständlich formuliert erfolgen. Werden hierfür Nutzerberichte herangezogen, kann dies schnell zur Unzulässigkeit führen.

Die zu Werbezwecken eingestellte Darstellung von Erfahrungsberichten von Produktnutzern auf der Homepage des Herstellers eines Abnehmprodukts verstößt gegen § 21 Abs. 7 DiätV und Art. 12 lit. b) der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 (sog. Health Claims Verordnung), wenn sie Angaben zu Ausmaß und Dauer einer Gewichtsabnahme macht. Dazu genügt es, wenn sie suggeriert, durch Verwendung des Produkts sei innerhalb eines in etwa abgegrenzten Zeitraums ein bestimmter Abnehmerfolg zu erreichen. Es verstößt ferner gegen Art. 10 Abs. 1 HCVO, wenn in solchen Erfahrungsberichten der Eindruck vermittelt wird, die Verwendung des Produkts wirke sich positiv auf die Gesundheit aus bzw. verbessere einen Zustand mit Krankheitswert, obgleich sich diese Aussage in der Liste der gem. Art. 13, 14 HCVO zugelassenen Angaben in dieser Form nicht wiederfindet.

Hersteller von Abnehmprodukt wirbt mit Nutzerberichten

Der Hersteller eines „Vitalkost“-Diätprodukts warb auf seiner Homepage mit Bewertungen von Internetnutzern, die über den erzielbaren Abnehmerfolg des Produkts, die Auswirkung auf Blutzuckerwerte und den Stoffwechsel sowie andere positive Auswirkungen im Zusammenhang mit einer Rheumatherapie berichteten, der durch das Produkt angeblich erreicht wird.

Gegen diese Werbeaussagen wandte sich eine Verbraucherzentrale und mahnte diese ab ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK