Netflix: Ländersperren gegen zahlungswillige Konsumenten

von Martin Steiger

Nutzerinnen und Nutzer von Netflix und anderen Streaming-Diensten leiden häufig unter regionalen Beschränkungen. Viele Filme und Serien sind nicht weltweit verfügbar. In der Folge hat sich ein Markt von meist kostenpflichtigen VPN-Anbietern entwickelt, die unter anderem Konsumentinnen und Konsumenten in der Schweiz ermöglichen, das umfassendere Angebot von Netflix in den USA zu nutzen.

Wer herausfinden möchte, welche Netflix-Inhalte in welchen Ländern verfügbar sind, wird bei UnoGS.com fündig. Das Verzeichnis – UnoGS steht für «unofficial netflix online global search» – verspricht einen Überblick über die weltweit verfügbaren Netflix-Inhalte.

Für die Schweiz werden momentan 2’180 Videos, 1’736 Filme und 444 Serien gemeldet, wobei 32 Videos in Kürze nicht mehr verfügbar sein werden. House of Cards als Beispiel ist in 73 Ländern verfügbar. UnoGS.com empfiehlt ausserdem auch passende VPN-Anbieter, oftmals gegen eine Provision für vermittelte neue Nutzerinnen und Nutzer ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK