Fantasyfilm Pan bei Waldorf Frommer

von Jan Gerth

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für Warner Bros. Entertainment GmbH angebliches Filesharing an dem US-amerikanischen Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2015 „Pan (Originaltitel: Pan) ab. Joe Wright führte Regie, das Drehbuch stammt von Jason Fuchs.


Pan ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm von Joe Wright aus dem Jahr 2015. In den Hauptrollen spielen Hugh Jackman, Garrett Hedlund, Rooney Mara und Levi Miller als Peter Pan. Der Kinostart in Deutschland war am 8. Oktober 2015.


Die Produktionskosten des Films inklusive Marketingkosten wurden auf über 250 Millionen US-Dollar geschätzt, was bedeutet, dass er erst ab einem Einspielergebnis von ca. 500 Millionen US-Dollar kostendeckend ist.[6] Bis zum 28. November spielte der Film weltweit jedoch nur ca. 123 Millionen US-Dollar ein.[7] Pan reiht sich daher gemeinsam mit Jupiter Ascending und A World Beyond in die Liste der größten finanziellen Flops des Jahres ein.


Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert 815,00 € für die illegale Verbreitung des urheberrechtlich geschützten Films " Pan“ in Filesharing-Netzwerken.


Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte machen dabei einen Schadensersatz in Höhe von 600,00 € und einen Aufwendungsersatz, dahinter verbergen sich die Rechtsverfolgungskosten, in Höhe von 215,00 € geltend.

Aber wie bisher gelten auch für die neuen Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte:


· Setzen Sie sich nicht selbst mit der Waldorf Frommer Rechtsanwälte in Verbindung! Jede noch so unbedachte Äußerung würde zu rechtlich nachteiligen Folgen führen.

· Unterschreiben Sie die vorgefertigte Unterlassungserklärung auf keinen Fall, da Sie sich dann auch zur Zahlung der geforderten Summe verpflichten und ein Schuldeingeständnis abgeben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK