AG Frankfurt am Main zum Dritten: AG Frankfurt verurteilt am 30.4.2015 zum Aktenzeichen 32 C 1133/15 (90) erneut die HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG zur Zahlung restlichen Schadensersatzes in Form der restlichen Sachverständigenkosten.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Caaptain-Huk-Leserinnen und -Leser,

hier veröffentlichen wir für Euch die Nr. 3 der Wochenendurteilsreihe der Entscheidungen aus Frankfurt am Main zu den Sachverständigenkosten gegen die HUK-COBURG. Dieses Mal war es wieder die HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG, die auf Zahlung restlichen Schadensersatzes nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall gerichtlich in Anspruch genommen werden musste. Da wir zum Wochenende noch weitere zwei Urteile veröffentlichen wollen, wollen wir die prima Entscheidung gegen die HUK-COBURG vom 30.4.2015 nicht weiter kommentieren, sondern überlassen Euch die Kommentierung.

Viele Grüße und noch einrn schönen Sonnabend Willu Wacker

Amtsgericht Frankfurt am Main Verkündet It. Protokoll am: Aktenzeichen: 32 C 1133/15 (90) 30.04.2015

Im Namen des Volkes Urteil

In dem Rechtsstreit

Kläger

gegen

HUK Coburg Allgemeine Versicherung AG g.v.d.d.Vorstand, Bahnhofsplatz, 96450 Coburg

Beklagte

hat das Amtsgericht Frankfurt am Main durch die Richterin am Amtsgericht M. im schriftlichen Verfahren nach Schriftsatzschluss am 23.04.2015 für Recht erkannt:

Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 448,33 € zzgl. Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 26.01.2015 zu zahlen.

Die Beklagte hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.

Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

Entscheidungsgründe (ohne Tatbestand gem. § 313 a Abs. 1 ZPO)

Die Klage ist begründet.

Gem. § 7 Abs. 1 StVG i.V.m. § 115 VVG steht dem Kläger unstreitig dem Grunde nach ein Anspruch auf Ersatz der Schäden, die ihm durch den Verkehrsunfall am 01.12.2014 entstanden sind, in voller Höhe zu.

Dieser Anspruch umfasst auch die (restlichen) Sachverständigenkosten, die für ein Gutachten zur Ermittlung der Höhe der Reparaturkosten angefallen sind.

Die Gutachterkosten gemäß Rechnung des Sachverständigen K ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK