AG Frankfurt am Main zum Ersten: HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG wird zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten mit Urteil vom 23.1.2015 – 30 C 3074/14 (47) – verurteilt.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

vor Kuzem hatten wir Euch die Leipziger Reihe mit Urteilen zum restlichen Schadensersatz nach einem Verkehrsunfall vorgestellt. Nachdem diese Urteilsreihe gut angenommen wurde, wollen wir für dieses Wochenende jetzt die Frankfurter Urteilsreihe starten. Beginnen wollen wir hier mit dem ersten von zunächst fünf Urteilen aus Frankfurt am Main zu den restlichen Sachverständigenkosten gegen die HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG. Der erkennende Amtsrichter konnte ohne groß Urteile zitieren zu müssen, in diesem Fall gegen die HUK-COBURG entscheiden. Sofern ein Richter oder eine Richterin im Schadensersatzrecht zu Hause ist, geht es offensichtlich auch ohne das Zitieren unzähliger Urteile. Lest selbst das Urteil gegen die HUK-COBURG und gebt dann Eure sachlichen Kommentare ab.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende. Willi Wacker

Amtsgericht Frankfurt am Main Verkündet It. Protokoll am: Aktenzeichen: 30 C 3074/14 (47) 23.1.2015

Im Namen des Volkes Urteil

In dem Rechtsstreit

Klägerin

gegen

HUK Coburg Allgemeine Versicherung AG vertr. d. Vorstand, Lyoner Str. 10, 60529 Frankfurt am Main

Beklagte

hat das Amtsgericht Frankfurt am Main durch den Richter am Amtsgericht S. aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 17.12.2014 für Recht erkannt:

1) Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin 355,04 Euro nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über Basiszinssatz seit dem 2.9.2014 zu zahlen.

2) Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

3) Die Kosten des Rechtsstreits hat die Beklagte zu tragen.

4) Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

T a t b e s ta n d

(Auf seine Darstellung wird gemäß § 313 a Abs. 1 Satz 1 ZPO verzichtet.)

E n t s c h e i d u n g s g r ü n d e

Die Klage ist – bis auf einen geringfügigen Teil des geltend gemachten Zinsanspruches – begründet ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK