Marc rezensiert: Oberheim – Zivilprozessrecht für Referendare

von Marc Gutte

Das Prozessrecht gleicht häufig einem Dschungel. Im Vergleich zum materiellen Recht sind Normkomplexe stellenweise noch zusammenhangloser im Gesetz niedergeschrieben und durch die fehlende Behandlung im Studium wird eine gewisse Einarbeitungszeit in das prüfungsrelevante Prozessrecht des Referendariats benötigt.

Rainer Oberheims „Zivilprozessrecht für Referendare“ will Grundwissen in der Materie des Zivilprozessrechts vermitteln und sich dabei gleichzeitig zur Vertiefung für bereits erworbene Kenntnisse eignen.

Vor diesem Hintergrund soll im Folgenden die neu erschienene 11. Auflage „Zivilprozessrecht für Referendare“ von Dr. Rainer Oberheim – Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Frankfurt am Main – genauer betrachtet werden. Diese berücksichtigt die Rechtsprechung bis September 2015.

Vielen Dank an dieser Stelle an den Verlag Franz Vahlen für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Komfortables Standardwerk…

Mit 600 Seiten Umfang gehört Oberheims „Zivilprozessrecht für Referendare“ zu den umfangreicheren Lehrbüchern. Dies ist auch gut so, stellt das Zivilprozessrecht in seiner Komplexität doch gerade einen deutlichen Übergang vom materiellen Recht des Studiums zum prozessualen Recht des Referendariats dar. Es gefällt daher die Tatsache, dass im ersten Teil des Werkes – immerhin einem Drittel des Gesamtwerkes – zunächst die Grundbegriffe des Zivilprozessrechts näher erörtert werden. Durch eine Vielzahl von Beispielen und Übersichten gelingt das Einprägen daher meist unproblematisch. An keiner Stelle kommt das Gefühl des verloren seins in einer weiten Textwüste auf.

Grundsätzlich ist das Layout beziehungsweise der Aufbau sehr freundlich gehalten und kann durchaus als außerordentlich gelungen bezeichnet werden. Helle Seiten, große Schrift und fett markierte Schlagworte sorgen dafür, dass nicht das Gefühl einer „Textwüste“ auftritt und der Lesefluss bei längerer Bearbeitung gestört wird ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK