Verfassungsänderung auf Bayerisch, Feuer im Kamin und andere kriminelle News – Blattlt {3/52}

von Liz Collet

Deutschland erwartet eine frostige Woche.

Nicht nur, dass in Bayern ein anderer Wind wehen soll und eine Verfassungsänderung zur Debatte steht.

Bis Freitag sollen die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt bleiben. Wollten Sie nicht Schnee und Winter? Ach – nur zu Weihnachten und nur im Skiurlaub und nur dort, wo Sie Skiurlaub machen, aber bitte schon nicht auf dem Hin- und Heimweg zu und von diesem wieder fort?

Na, wenn’s sonst keine Wünsche haben….. dann pack’ ma’s wieder mal und starten in eine neue Woche.

Wir haben uns hierzulande redlich bemüht, uns gestern einschneien zu lassen, sind damit aber noch nicht ganz fertig geworden am Wochenende. Wie Sie unschwer erkennen können, hat es leider auch durch stetes Fortsetzen des Flockenfalls durch die Nacht nicht gereicht, um wenigstens die Sitzbank am Obermarkt wenigstens bis zur Sitzfläche im Schnee versinken zu lassen.

Auch Sie werden daher nicht tiefer im Schnee versunken sein können, um sich der Pflichten der neuen Woche zu entziehen. Selbst die Bahn fährt ja…… (also, jedenfalls sagen das Gerüchte).

1.

Mörderische Munition gegen Nachbarn – im Kamin?

Nun bringt es allerdings der Temperatursturz und Wintereinbruch mit sich, dass Kachelöfen und Kamine gern befeuert werden. Und dies zieht so manchen Feuerwehreinsatz nach sich. Während Sie vielleicht (wie auch Experten nicht nur der etwaigen Versicherungen bei der Frage der Versicherungsleistungen nach Grund und Höhe) ins Grübeln kommen, wie es dazu kommen mag und wie es das zu verhindern gilt und verhindert werden kann und welche Versicherung hier vielleicht Ersatz leistet, scheint ein Kaminfeuer manchen auf richtig diabolische und kriminelle Ideen zu bringen:

Wegen eines Streits soll ein Mann aus dem Landkreis Schwandorf versucht haben, ein Ehepaar mit einem Kamin-Sprengsatz umzubringen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK