5 Situationen, in denen dir dein Prüfungsausschuss den Arsch rettet

Studieren ist kompliziert.

Nicht wegen der vielen Vorlesungen und den 1.000 Prüfungen in jedem Semester. Nicht wegen dem nervigen Kommilitonen mit Cowboyhut oder der unfähigen Dozentin im Hörsaal. Das gehört zu deinem Studiengang dazu und wird dich nicht so leicht fertigmachen.

Ich meine etwas anderes.

Dein Studium wird erst dann nervig und kompliziert, wenn du den Wahnsinn der deutschen Uni-Bürokratie zu spüren bekommst.

Spätestens wenn du eine Klausuranmeldung vergisst, dein Attest zu spät einreichst oder zeitliche Probleme bei deiner Abschlussarbeit hast, wirst du merken wie umständlich und verworren die Verwaltung deiner Hochschule funktioniert.

Spätestens wenn du zum ersten Mal eine Prüfungsordnung wechseln musst oder einen Hauch Individualität in deinen starren Studienverlauf bringen möchtest, siehst du deine Uni nicht mehr als Ort der geistigen Freiheit, sondern vielmehr als engstirnige Verwaltungsbehörde.

Und dann brauchst du Hilfe.

Du brauchst deinen Prüfungsausschuss.

Was genau ist ein Prüfungsausschuss?

Falls du neu an der Uni bist oder bis jetzt keinen Bock hattest, dich mit den Formalien auseinanderzusetzen, erkläre ich dir jetzt mit zwei Sätzen, was ein Prüfungsausschuss ist.

Kurzinfo: Ein Prüfungsausschuss ist ein Hochschulgremium und für die Verwaltung und Koordination eines Studiengangs zuständig. Diese Runde setzt sich aus Professorinnen, Professoren, Hochschulmitarbeitern und Studierenden zusammen und entscheidet über prüfungsrechtliche Fragestellungen oder Probleme.

Ganz konkret hat dein Prüfungsausschuss also die Aufgabe, den Ablauf aller Prüfungen in deinem Studiengang zu gewährleisten. Deine Prüfungsordnung ist dabei die gesetzliche Grundlage und gibt eindeutig vor, wie die Spielregeln aussehen.

In vielen Situationen gibt es aber Entscheidungsspielraum ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK