Money, Money, Money und Mißstände an Kliniken {Undercover Report}

von Liz Collet

Man kann es so recht nicht deuten, was man von manchen Berichten halten soll, die – wie aktuell dieser hier – heimlich in Kliniken filmen und dabei nach eigenen Angaben Mißstände aufdecken wollen und gruselig bis eklig anmutende Bilder liefern von Dreck, der auf Krankenliegen und Böden zu sehen sei.

Bilder, bei denen man nicht immer so genau erkennen kann, ob diese wirklich auf einem Klinikflur bei Behandlungsräumen aufgenommen sein mögen oder in einem Kellerflur oder wo auch immer. Nicht dass dem Bericht Unwahrheiten zu unterstellen seien – wie käme man dazu? Aber wie repräsentativ solche Aufnahmen, wie aussagekräftig und wo diese herstammen mögen, diese Frage darf man durchaus wie andere sich und den Machern stellen.

Gerade weil – auch hier im Blog – das Thema Hygiene in Kliniken sehr ernst genommen und auch deswegen immer wieder mit Aufmerksamkeit verfolgt wird.

So rubbelte man sich beispielsweise ein bisschen die Augen bei der Meldung, die Universitätsmedizin Mannheim sei – nach hier zitierter Mitteilung des Klinikums – in die Initiative Qualitätsmedizin (IQM) aufgenommen worden. Nach den Skandalmeldungen über die unappetitlichen hygienischen Zustände am Klinikum in Mannheim klingt das um vieles hübscher und beruhigender. Wenn man sich nicht fragen würde, wie das so schnell nun geht, dass mit einer Aufnahme in eine solche Initiative alles wieder tippitoppi-Meister-Propper-tauglich anmute. Und man sich auch mal fragen sollte, was genau eigentlich die Initiative Qualitätsmedizin ist. Wissen SIE es?

“In der IQM engagieren sich über 350 Krankenhäuser aus Deutschland und der Schweiz für mehr Qualität bei der Behandlung von Patienten.”Wir werden unsere IQM-Ergebnisse zukünftig veröffentlichen”, kündigte UMM-Geschäftsführer Jörg Blattmann an und betonte, dass damit das UMM “freiwillig weit über die bestehenden gesetzlichen Anforderungen zu Qualitätssicherung und Transparenz” hinaus gehe ...

Zum vollständigen Artikel


  • Schockierende Bilder bei "Team Walraff": Reporter decken Missstände an Deutschlands Kliniken auf

    n-tv.de - 80 Leser - Wer in einem reichen Land wie Deutschland ins Krankenhaus muss, erwartet eine gute Versorgung. Inwiefern deutsche Kliniken diesem Anspruch wirklich gerecht werden, zeigt eine Reportage des RTL-Teams Wallraff. Mit versteckter Kamera enthüllen der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff und sein Team die beschämenden und verstörenden Umstände in Deu...

  • Land saniert Unikliniken - Millionen fließen nach Münster

    muensterschezeitung.de - 11 Leser - Das Uniklinikum Münster (UKM) kann mit einer hohen dreistelligen Millionensumme für Sanierungsmaßnahmen rechnen. Bis 2020 stellt das Land rund 2,2 Milliarden Euro für alle sechs Unikliniken in NRW bereit, damit die vor 30 Jahren und früher in Dienst genommenen Gebäude erneuert werden können.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK