Fotograf ./. Rechtsanwaltskanzlei – Zwischensieg

von Florian Skupin

Eigentlich sollte man ja denken, dass eine Rechtsanwaltskanzlei, die einen Interessenschwerpunkt im Bereich „Neue Medien“ hat und auch noch auf der eigenen Webseite ausführt, dass bei der Verwendung von Bildern auf Webseiten die ordnungsgemäße Lizenzierung wichtig ist, sich bei ihrer eigenen Webseite um ebendiese bemüht – wie ein aktueller Fall zeigt, wohl gefehlt.

Was war passiert?

Eine Rechtsanwaltskanzlei aus Schleswig-Holstein (bzw. deren Webdesigner) hatte zur Bebilderung des Angebotes ein Foto von pixelio verwendet, welches für eine kommerzielle Nutzung nicht freigegeben worden war. Für diese Nutzung war die Kanzlei vom Urheber des Lichtbildes abgemahnt worden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK