Besuchsfahrten des Ehegatten als Werbungskosten

Die Frage, welche Aufwendungen ein Steuerpflichtiger im Rahmen der Einkommensteuererklärung als Werbungskosten geltend machen kann, ist ein weites Feld.

Aktuell hat der Bundesfinnazhof entschieden, dass Aufwendungen für Besuchsfahrten eines Ehepartners zur auswärtigen Tätigkeitsstätte des anderen Ehepartners auch bei einer längerfristigen Auswärtstätigkeit des anderen Ehepartners grundsätzlich nicht als Werbungskosten abziehbar sind und hat damit ein anderslautendes Urteil des Finanzgerichts Münster aufgehoben.

In dem entschiedenen Fall erzielte der Kläger als Monteur Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit. Seine Ehefrau erzielte als Hausfrau keine Einkünfte.

In dem Streitjahr war der Kläger auf verschiedenen Baustellen im Ausland eingesetzt. In der Zeit vom 27.08.2007 bis zum 12.10.2007 war er auf einer Baustelle in den Niederlanden tätig.

Der Kläger führte am 15./16.09.2007 und am 29./30.09.2007 Fahrten von seiner Tätigkeitsstätte in den Niederlanden zu der gemeinsam mit seiner Ehefrau genutzten Wohnung und zurück durch. Die Ehefrau besuchte den Kläger am 9./10.09.2007, am 23./24.09.2007 und am 6./7.10.2007 in den Niederlanden. Die Aufwendungen für diese Fahrten der Ehefrau (520 km x 0,30 EUR x 3 Fahrten = 468 EUR) machte der Kläger als Werbungskosten bei seinen Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit geltend. Zur Begründung trug er vor, er habe aus beruflichen Gründen die Fahrten nicht selbst durchführen können. Die Arbeitgeberin des Klägers bescheinigte, dass die Anwesenheit des Klägers auf der Baustelle im Jahr 2007 an den Wochenenden aus produktionstechnischen Gründen erforderlich gewesen sei.

Das beklagte Finanzamt berücksichtigte die Aufwendungen für die vorgenannten Fahrten der Ehefrau nicht; das Einspruchsverfahren verlief erfolglos.

Die Revision des Finanzamtes war erfolgreich.Das Finanzgericht Münster gab der Klage statt, da die Fahrtkosten beruflich veranlasst gewesen seien ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK