Wasser im Umwelt- und Lebensmittelrecht

Wasser im Umwelt- und Lebensmittelrecht

Januar 11, 2016

Zusammenfassung des Beitrags „Wasser im Umwelt- und Lebensmittelrecht“, veröffentlicht in der Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht (ZLR), Heft 6/2015, S. 1 ff.

Rechtsanwalt Dr. Matthias Wiemers/ Rechtsanwältin Thea Mühe, LL.M. (Boston/USA)

Um den Zugang zu gesundheitlich unbedenklichem Trinkwasser zu gewährleisten, sind speziell in Europa im letzten Jahrhundert die Gesetzgeber sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene tätig geworden. Da Wasser sich nicht an Staatsgrenzen orientiert, ist es erforderlich, seine Nutzung und Bewirtschaftung ebenfalls grenzüberschreitend zu regeln. Ziel des (Trink-)Wasserrechts ist es, das Umweltmedium Wasser zu schützen und zu pflegen, den begrenzten, nutzbaren Wasserschatz auf die einzelnen Nutzungsansprüche zu verteilen und eine nachhaltige Entwicklung zu gewährleisten ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK