Lösung zu: Ich habe da mal eine Frage: Owi im Ausland – welche Gebühren?

von Detlef Burhoff

© haru_natsu_kobo Fotolia.com

Die Frage vom vergangenen Freitag: „Ich habe da mal eine Frage: Owi im Ausland – welche Gebühren?„, löst sich m.E. ganz einfach. Und der Kollege war m.E. auch auf dem richtigen Weg. Denn:

M.E. wird man den im Inland als „Betreuer“/Korrespondenzanwalt tätigen Kollegen nicht als Verteidiger i.S. des Teil 5 Abschnitt 1 VV RVG ansehen können. Damit scheiden Gebühren nach diesem Teil aus. Es bleibt daher dann nur eine Einzeltätigkeit nach Teil 5 Abschnitt 2 VV RVG ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK